powerded by www.buchreport.de
i

„Selbstverständlich Überstunden“ – so klein schreiben Verlage die Work-Life-Balance

In Verlagen wird jede Menge Überstunden „geschrubbt“ – weitgehend ohne angemessene Vergütung, ohne Dank und ohne Rücksicht auf Gesundheit und Privatleben der Mitarbeiter. Dieser Missstand macht auch vor Führungsetagen nicht Halt. Personalberaterin Sabine Dörrich kennt ihn aus ihrer Praxis. Sie sieht die Wettbewerbsfähigkeit der Branche langfristig in Frage gestellt.
Im Juli veröffentlichte das zur Bundesagentur für Arbeit gehörende Institut für ...

Das Verzeichnis der Dienstleister

Pubiz-Profile

Tragen Sie sich noch heute ein!

Mit einem Profil vertreten:

alVoloConsult Michael Lemster
Michael Lemster

Wir beraten Medienunternehmen, Handel und Dienstleister. Zusammen mit unserem Netzwerk aus Consultants, Projektleitern und Systemhäusern lösen wir Probleme von Buch- und Presseverlagen, E-Commerce-Anbietern, stationärem Handel und Großhandel. Wir unterstützen Kunden umfassend bei Konzeption, Planung und Realisierung von Projekten mit gründlicher Kenntnis des Medien- und eCommerce-Marktes, der...

Ganzes Profil lesen

Pubiz-Profile

Tragen Sie sich noch heute ein!

Mit einem Profil vertreten:

MS-Software GmbH
Manuela Stratmann

MS-Adam: Die passende Software für Verlage, Versandbuchhandel, Abo- und Anzeigenverwaltungen - auch für Windows10. Shop-Integration leicht gemacht: Inhalte für Internet-Anwendungen wie Onlineshops werden komplett in MS-Adam gepflegt und nahtlos synchronisiert. Ohne Spezialkenntnisse, sofort aktuell, weniger Aufwand, weniger Fehler - hoher Nutzen. Responsive Design optimiert die Darstellung auf...

Ganzes Profil lesen

Pubiz-Profile

Tragen Sie sich noch heute ein!

Mit einem Profil vertreten:

Buchwert GmbH & Co. KG
Stefan Dr. Vogel

Buchwert ist eine Gemeinschaft, die aus dem Zusammenschluss der BAG und dem Buchbereich der EK/servicegroup entstanden ist. Beide Firmen agieren seit fast einhundert Jahren als Dienstleister für den Einzelhandel am Markt. Von diesen langjährigen Erfahrungen profitieren Sie. Der Geschäftsbereich Abrechnung unterstützt Sie mit der klassischen BAG-Abrechnung. Dieses bewährte Verfahren optimiert...

Ganzes Profil lesen

Pubiz-Profile

Tragen Sie sich noch heute ein!

Mit einem Profil vertreten:

Organisationsdienst Herbert Barkmann
Herbert Barkmann

Seit 2001 entwickeln wir Standardlösungen für die Implementierung des ONIX Datenaustausches im Buchhandel und Produkte für das Metadaten-Management im Verlag. Mit den Produkten ONIX Import Engine und ONIX Export Engine können Sie mit geringem Aufwand am ONIX Datenaustausch und seinen Vorteilen teilzunehmen. Egal ob Sie als Verlag ONIX Meldungen erstellen oder als Händler oder Katalog Meldungen...

Ganzes Profil lesen

Pubiz-Profile

Tragen Sie sich noch heute ein!

Mit einem Profil vertreten:

Publisher Consultants GmbH
Markus Wilhelm

...

Ganzes Profil lesen

Neu auf pubiz.de

Landa Digital Printing: Mach`s nochmal, Benny!

Sind die Publisher die eigentlichen "Terroristen"?

Beschreibung und Weiterentwicklung eines Geschäftsmodells am Beispiel des DuMont Reiseverlags

Was bedeutet es für das Geschäftsmodell einer Reiseführer-Reihe, wenn der Verlag sie durch eine App erweitert? Eine Studierende im Studiengang Mediapublishing der Hochschule der Medien hat das näher untersucht. Die App kann nicht selbstständig gekauft werden. Sie ist ausschließlich dafür gedacht, den Besitzern eines gedruckten Reiseführers Mehrwerte zu bringen.


   Proposal Das ...

Waffen, Drogen, Geheimnisse – Dark Commerce im Darknet

Im Darknet wird alles gehandelt, was der Anonymität bedarf, ob Waffen wie im Fall des Münchner Amokschützen, Drogen, Falschgeld oder Geheimnisse. Und das alles in einer E-Commerce-Umgebung, die auf eigenartige Weise vertraut erscheint.


Topqualität verspricht der Händler: 3,5 Gramm Kokain für rund 300 Euro. Geruchssicher verpackt sollen die Drogen in spätestens acht Tagen beim ...

Wie man Pokémon Go monetarisiert, ohne Nutzer abzuschrecken

Der Hype hört nicht auf: Pokémon Go ist längst mehr als nur ein Mobile Game und erst die Spitze des Eisbergs. Eine umfassende Revolution im Location-Based Advertising steht bevor.


Viele Werbeexperten sind schwer verwirrt von Pokémon Gos kometenhaftem Aufstieg. Obwohl das Spiel erst seit einer Woche angeboten wird, hat es schon mehr Nutzer pro Tag als Twitter und macht sogar Facebook ...