powerded by www.buchreport.de
i

Wer kauft mobil ein – und was?

E-Commerce setzt sich auch im Mobile Computing mehr und mehr durch.Wie vor 15 Jahren am Desktop, so steigen die Anteile mobiler Shopper heute explosionsartig an. Das war zu vermuten, nun ist es belegt.


Eine repräsentative Umfrage des Cashback-Anbieters Shoop ergab, dass unglaubliche 56 Prozent der Deutschen wenigstens einmal im Monat vom Handy oder Tablet aus einkaufen. Für mehr als die Hälfte der 18- bis 39-jährigen ist das Smartphone selbstverständliches ...


Zeitschriften-Flatrate im ersten Monat fast umsonst

Der schwedische Zeitschriften-Flatrate-Anbieter Readly kann zwei Jahre nach dem Deutschland-Start nach eigenen Angaben mit einem Angebot von über 2.000 Titeln aufwarten. Kunden können die über 50.000 Beiträge an allen...


Sonntagsöffnung ja oder nein? Was die Fakten sagen

Sollen Geschäfte auch sonntags öffnen, damit der stationäre Handel im Wettbewerb mit dem E-Commerce bessere Chancen hat? Die Diskussion wird nicht ...


Gamification bringt Kunden in die Hugendubel-Läden

Unkommentiert (und unbemerkt?) von der Branchen-Öffentlichkeit, hat Buchhändler Hugendubel ein kleines Onlinemarketing-Meisterstück abgeliefert. ...


Beruf: Textmarketing-Redakteurin

Redakteurin Jenny Buchholz von der Süddeutschen Zeitung schrieb früher Reise-Artikel wie „Das perfekte Wochenende“. Heute hat sie einen spezielleren ...

Weitere Meldungen aus dem Bereich Vertrieb