powerded by www.buchreport.de
i


Voice Commerce: Kunden gegenüber sprachgesteuerten Einkäufen positiv gestimmt

Bereits die Hälfte der Konsumenten nutzt heute im Alltag schon Sprachsteuerung über Smartphone oder Systeme wie Alexa, Google oder Siri. Jeder Zweite ist außerdem daran interessiert, diese Technologie auch für den Einkauf einzusetzen (Voice Commerce), 11 Prozent nutzen diese Möglichkeit bereits. Das zeigen die neusten repräsentativen Ergebnisse des Consumer Barometers von IFH Köln und KPMG, für das 500 Konsumenten befragt wurden.


Aus Konsumentensicht ...


Wie die Onliner in den Fußgängerzonen landen

Amazon hat es in den USA vorgemacht. Und zunehmend versuchen auch in Deutschland ehemalige Online-Pure-Player wie Mister Spex, Mymuesli, Cyberport ...



So wollen Onlinekäufer bezahlen

Welche Bezahlarten Kunden im E-Commerce wirklich nutzen wollen, hängt davon ab, wo sie einkaufen. Das ist das Ergebnis einer bevölkerungsrepräsentativen ...



Von E-Mail zu CRM – Dialog ist im Kommen

Die Einen trauen sich durch die DSGVO gar nichts mehr. Die Anderen aber sehen sich bestätigt: Dialogmarketing bringt Umsatz, wenn der Empfänger ...



Zufriedene Kunden auf allen Kanälen

Auf dem Weg zum besten Service helfen smarte Lösungen mit Künstlicher Intelligenz. Das klassische Call-Center wird vom Contact-Center abgelöst. ...



Website nicht verschlüsselt – 12.500 Euro Schmerzensgeld

Die Datenschutz-Grundverordnung treibt nicht nur in ihrem angestammten Rechtsgebiet bizarre Blüten. Ein Onlinehändler hat seine Website nicht ...

Weitere Meldungen aus dem Bereich Vertrieb