powerded by www.buchreport.de
i
IT/Herstellung, Pubiz-Newsletter

Aktionsmonat zum Thema umweltgerechtes Drucken

Druckerei feiert „Blauen Engel“

Von schadstoffarmen Lacken bis lärmarmen Komposthäckslern, von Computer-Monitoren bis Car Sharing – in vielen Produktbereichen schmücken sich Unternehmen mit dem Blauen Engel. In der Druckbranche ist das Umweltsiegel noch rar. Das DBM Druckhaus Berlin-Mitte ist die erste Druckerei, die Druckprodukte nach den strengen Kriterien des „Blauen Engels für Druckerzeugnisse“ produziert.

Seit 2002 ist das Umweltmanagement der Druckerei nach EMAS validiert. Aktuell testet das Unternehmen (65 Mitarbeiter an zwei Standorten) Leimen, Pappen und andere Materialien für die Hardcoverproduktion nach Blauer Engel-Standard. Am 30. November 2015 bekam die Druckerei das Engel-Logo – nach eigenen Angaben als erstes Unternehmen.

Am 25. Oktober 2016 findet ein Aktionstag „Blauer Engel“ bundesweit statt (er soll künftig an jedem 25. Oktober durchgeführt werden), als Dach für Aktionen, die mit dem Umweltschutz zusammenhängen. Hier die Übersicht.

Das DBM Druckhaus Berlin-Mitte startet am 25. Oktober einen Social-Media-Aktionsmonat zum Blauen Engel und zum Thema umweltgerechtes Drucken. Während des Aktionsmonats werden auf facebook.com/druckhausberlinmitte verschiedene Druckerzeugnisse, Papier, Techniken, Anwendungen und Veredelungen, die alle mit dem Blauen Engel für Druckerzeugnisse ausgezeichnet wurden, vorgestellt. Für die Darstellung der Objekte sind Auszubildende und junge Mediengestalter von DBM verantwortlich. Auch auf Twitter unter twitter.com/DHBerlinMitte kann man der Aktion folgen. 

Der vom „Blauen Engel“ initiierte Hashtag #ichkaufblau und #ichdruckblau weisen auf die jeweiligen Aktionen hin.

24. Oktober 2016