powerded by www.buchreport.de
i
IT/Herstellung, Menschen, NMG

Fall Creators Update

Windows 10 schützt Dateien künftig vor Ransomware

Im Herbst 2017 kommt das nächste große Update für Windows 10. Dieses wird auch ein Feature beinhalten, mit dem Microsoft Dateien vor Ransomware-Attacken schützen will.

 

Bei den jüngsten Hacker-Angriffen wurden weltweit Systeme kompromittiert und Dateien verschlüsselt. Sowohl bei Privatanwendern als auch in Unternehmen richteten die beiden Schadprogramme "WannaCry" und "Petya" großen Schaden an. Darauf will Microsoft im Windows 10 Fall Creators Update reagieren: Neben anderen Neuerungen hat Microsoft in einem Blog-Beitrag eine Funktion vorgestellt, die in Zukunft Cyber-Angriffe mit Kryptotrojanern vereiteln soll.

Das besagte Tool trägt den Namen "Controlled folder acces" und soll Windows-Nutzer vor bösartigen Apps und Bedrohungen wie Ransomware schützen.

Zum Beitrag auf auf Opens external link in new windowcom! professional 

(GL)

 

Bild: Opens external link in new windowPixabay

11. Juli 2017