powerded by www.buchreport.de
i
IT/Herstellung, Pubiz-Newsletter

Neue Möglichkeiten

Was macht die Papierindustrie im postmedialen Zeitalter?

Print ist unverzichtbar. Sagen nicht nur Verlagsleute, sondern sogar viele Verbraucher. Viele beschwören sogar eine Renaissance des gedruckten Wortes herauf. Wirklich realistisch erscheint das nicht. Die Papierindustrie jedenfalls freundet sich mit dem entgegengesetzten Szenario an.

 

Diese nämlich will raus aus der Abhängigkeit vom Mediendruck und entwickelt dazu Produkte, die beim Bau von Häusern, als Bio-Kraftstoff oder als Alternative zu Plastikflaschen eingesetzt werden können.

(GL)

 

 

Zum kompletten Artikel auf Opens external link in new window4c.at (Login erforderlich)

 

Bild: Opens external link in new windowPixabay

 

 

 

21. August 2017