powerded by www.buchreport.de
i
IT/Herstellung, Menschen, Pubiz-Newsletter

Neue Normen für die digitale Welt

Die Schattenseiten von Algorithmen

Nicht nur Menschen, auch Algorithmen können diskriminieren. Die Schuld dafür trägt der Mensch. Entwickler und Anwender müssen sich jetzt der Verantwortung stellen. Zeit für eine Wertedebatte.

 

Die digitale Transformation hält längst nicht nur Unternehmen, sondern auch die Gesellschaft fest im Griff. Viele Dienste und Services, die wir heute nutzen, werden erst durch fortschrittliche Technologien ermöglicht. Algorithmen erkennen automatisch, wenn unsere Kreditkarte irgendwo auf der Welt missbräuchlich eingesetzt wird. Das iPhone entsperrt sich von selbst, wenn wir in die kleine Linse oberhalb des Displays blicken. Bei der Partnersuche schlagen uns verschiedene Platt­formen passende Lebenspartnerinnen oder Lebenspartner automatisch vor.

Doch was das Leben vordergründig bequemer und einfacher macht, birgt auch Schattenseiten. Längst nicht alle Algorithmen sind nur zum Spaß oder Amüsement gedacht. Bei manchen stellen Datenschützer und Menschenrechtler den Einsatz sogar infrage. (GL)   

 

Zum Beitrag auf  Opens external link in new windowcom! professional 

 

Bild: Opens external link in new windowPixabay

08. Juni 2018