powerded by www.buchreport.de
i
Management, Vertrieb, Marketing/Werbung, Pubiz-Newsletter

Zusammenarbeit

Den Streit zwischen Vertrieb und Marketing beenden

In vielen Unternehmen sind Vertrieb und Marketing verfeindet wie die Familienclans von Romeo und Julia. Das hat gute Gründe, hilft jedoch keinem weiter. Eine Anleitung für Manager auf Friedensmission.

 

Produktdesigner haben schon vor geraumer Zeit begriffen, dass es Zeit und Geld spart, wenn sie sich frühzeitig mit ihren Kollegen in der Produktion abstimmen, statt ihnen einfach nur ihre neuen Entwürfe vor die Füße zu werfen. Die Topmanager erkannten: Es genügte nicht, dass die beiden Bereiche - wie bis dahin üblich - nur nebeneinanderher arbeiteten. Um einen Mehrwert für das Unternehmen und die Kunden zu schaffen, war es notwendig, dass sie von Anfang an eng zusammenwirkten

Nun könnte man denken, dass die Manager von Marketing und Vertrieb, deren Arbeit ebenfalls eng zusammenhängt, vielleicht zu einer ähnlichen Einsicht gelangen würden. In aller Regel aber bestehen zwischen den beiden Bereichen innerhalb einer Organisation nur wenige Berührungspunkte, und dort, wo sie doch zusammenarbeiten, gibt es ständig Reibereien. (GL)

 

Zum Beitrag auf Opens external link in new windowHarvard Business Manager online 

 

Bild: Opens external link in new windowPixabay

08. Juni 2018