powerded by www.buchreport.de
i
Marketing/Werbung, NMG, Pubiz-Newsletter

Algorithmus-Änderung:

Facebook stuft verlinkte Seiten mit zu viel Werbung herab

Facebook geht strenger gegen Clickbaiting vor: Das Netzwerk will den Nutzer-Feed von Links säubern, die auf unseriöse Websites, die vor allem aus Werbung bestehen, verweisen.

 

Facebook bastelt an seinem Algorithmus, um die Qualität im Newsfeed zu erhöhen. Dazu geht das Netzwerk strenger gegen Links auf unseriöse Websites, die vor allem aus Werbung bestehen, vor. Die Nutzer sollen künftig weniger respektive fast keine dieser Posts und Werbeanzeigen in ihrem Feed mehr sehen. 

Facebook hat dafür nach eigenen Angaben Hunderttausende verlinkte Webseiten kontrolliert und auf störende Werbung hin untersucht. Die so identifizierten "Werbe-Seiten" wurden in einen Algorithmus eingespeist. Mit Hilfe Künstlicher Intelligenz sollen nun ähnliche, Content-arme Seiten erkannt und herausgefiltert werden.

 

 

Zum Beitrag auf Opens external link in new windowInternetworld.de

 

 

 

16. Mai 2017