powerded by www.buchreport.de
i
Marketing/Werbung, Menschen, Studie/White Paper, Pubiz-Newsletter

Mobile Experience: Studie sieht deutsche Unternehmen mit Nachholbedarf

Immer mehr Internet-Seiten werden mit Mobilgeräten aufgerufen – in Deutschland wie anderswo. Wie sieht es aber mit der Verweildauer aus – der „Mobile Stickiness“, die ebenso erfolgskritisch für mobile Geschäftsmodelle ist? Adobe hat sich die Werte angesehen und meldet besonders für den deutschen Markt unschöne Zahlen.

 

Während deutsche Internet-Betreiber via Desktop-PC eine durchschnittliche Umwandlungsrate von 2,38 Prozent (+2,2 Prozent) erzielen, (Europa: 2,44 Prozent, +1,44 Prozent), sinkt die Smartphone-Konversion um ein Prozent und liegt bei nur noch 0,72 Prozent (Europa: 0,75% / +0,26 Prozent).

Dies ist das Ergebnis der aktuellen „Adobe Digital Insights Best of the Best Europe 2016“, für die der Anbieter über 5.000 Internetnutzer aus Deutschland, England, Frankreich, Schweden und den Niederlanden befragt hat. Mehr als 1.000 von ihnen kamen aus Deutschland. Ausgewertet mit Hilfe der Adobe Analytics Cloud wurden dabei mehr als 100 Milliarden Visits auf mehr als 3.000 europäischen Webseiten.

 

Zum Beitrag auf Opens external link in new windowibusiness (Login erforderlich)

13. Juli 2017