powerded by www.buchreport.de
i
Marketing/Werbung, Menschen, Dienstleister, Studie/White Paper, Pubiz-Newsletter

Unterschiedliche Gewohnheiten

E-Mail-Nutzung: Österreicher und Schweizer ticken anders

E-Mail-Anbieter sollten sich in den verschiedenen DACH-Ländern auf unterschiedliche Erwartungen der User einstellen. Mailprovider United Internet Media hat die Gewohnheiten der Anwender untersucht und weist darauf hin, wie man ihnen als Absender am besten Rechnung trägt.

 

Der für die Kampagnen-Planung wichtigste Unterschied: Während in allen drei Ländern das Schreiben und Lesen von E-Mail zu Hause am stärksten und auf ähnlichem Niveau ausgeprägt ist, liegen die Schweizer in Sachen Mobile vorne. Sie sind deutlich aktiver außer Haus.

Die Deutschen sind bei den Außer-Haus-Werten im Mittelfeld, während die Österreicher die E-Mail etwas weniger außer Haus nutzen.

(GL)

 

 

Zum kompletten Bericht über die Studie, an der über 3000 E-Mail-User teilnahmen, auf Opens external link in new windowcom! professional 

 

Bild: Opens external link in new windowPixabay

12. September 2017