powerded by www.buchreport.de
i
Marketing/Werbung, Menschen, Pubiz-Newsletter

Marketing

Einführung in das Social Media Monitoring

Social Media ermöglichen den Dialog zwischen Anbieter und Kunden und stellen persönliche Beziehungen her. Am besten gelingen diese Beziehungen, wenn der Anbieter verinnerlicht, dass „Dialog“ auch „Zuhören“ bedeutet. Dieses Zuhören ist unbequem, nicht nur weil es einem manchmal nicht gefällt, was der Kunde zu sagen hat. Gerade in kleinen Organisationen fehlen oft die Kapazitäten, das Gehörte zu analysieren und zu verarbeiten. Hier hilft vielleicht Social Media Monitoring.

 

Zwar wird meist zumindest theoretisch anerkannt, dass Social Media Monitoring wichtig ist. Aber was es wirklich enthält, wie man es umsetzt und welche Rolle es im Marketing-Alltag spielen kann, ist oftmals weniger klar.

Stefan Evertz erklärt in einem neuen Buch zunächst die wesentlichen Begriffe. Er geht dann darauf ein, wofür sich das Monitoring nutzen lässt und wirft zum Schluss einen kurzen Blick auf den Markt im deutschsprachigen Raum.

(GL)

 

 

 

Zum vollständigen Beitrag auf upload-magazin.de

06. Dezember 2017