powerded by www.buchreport.de
i
Marketing/Werbung, Studie/White Paper, Wissenschaft, Pubiz-Newsletter

Mediaplanung

Ohne Printwerbung sind Kampagnen weniger erfolgreich

Von wegen "Lügenpresse" - falls es jemals eine Krise des Vertrauens in gedruckte Medien gegeben haben sollte, ist diese überwunden. Nur wie es den Anzeigenkunden glaubhaft machen? Einige Studien der Marktforscher könnten helfen.

 

In Zeiten von Google AdWords haben es Mediaseller ohnehin schwer, da sie keine sicheren Leads bringen können. Dann gerieten die etablierten Leitmedien noch in den Generalverdacht politischer Voreingenommenheit.

Dieses Misstrauen war allerdings offensichtlich nur Sache derer, die ohnehin keine Presseerzeugnisse lesen. Die Lesegewohnheiten hat dies nur marginal beeinflusst. Resümee: Printmedien gehören in jede Kampagne.  (GL)

 

Zum Beitrag auf editorial.media

 

Foto: Opens external link in new windowPixabay

23. März 2018