powerded by www.buchreport.de
i
Marketing/Werbung

Studie

Behaviour Patterns – Wie das Unterbewusstsein einkauft

Der Mensch entscheidet mit dem Bauch. Doch Webshops sprechen in der Regel nur das Hirn an. Wie man es besser machen kann, zeigt eine aktuelle Studie der Münchner Unternehmensberatung Elaboratum.

 

Wer seine Webseite auf emotionale und intuitive Entscheidungsfaktoren optimiert, verbessert die Conversionrate mitunter erheblich. Doch der E-Commerce lässt dieses Potenzial erstaunlicherweise weitgehend ungenutzt. Das zeigt eine neue Studie der Münchner Unternehmensberatung Elaboratum mit 2.400 Teilnehmern. Kaum eine Webseite spricht unbewusste Verhaltensweisen richtig an.

Dabei ist bekannt: Der Mensch besitzt zwei Entscheidungssysteme - ein rationales und ein intuitives System, welches als Autopilot unser Handeln dominiert. 95 Prozent seiner Entscheidungen trifft er mit diesem intuitiven Entscheidungssystem und nur fünf Prozent mit dem Kopf - auch bei Online-Käufen.

 

 

Zum vollständigen Beitrag mit Infografik auf Öffnet externen Link in neuem FensterInternetworld.de.

 

Bild: Opens external link in new windowPixabay.

(GL)

30. August 2018