powerded by www.buchreport.de
i
Vertrieb, Studie/White Paper, Top-Rankings, Pubiz-Newsletter

Onlinezahlung

PayPal und Rechnungskauf bleiben in Deutschland die Favoriten der E-Shopper

Die Zahl der in Deutschland verfügbaren Verfahren zum Online-Payment geht in die Hunderte. Anbieter verabschieden sich vom Markt, noch mehr neue kommen nach. Durch Fusionen wird das Bild noch unklarer. Welche von ihnen brauchen Verlage, welche nicht? Eine neue Studie des ECC Köln beim Institut für Handelsforschung zeigt: Entspannung ist angesagt. Denn die Platzhirsche PayPal und Rechnungskauf haben ihre Positionen trotz aller Konkurrenz ausgebaut. Trotzdem ist ein gelegentlicher genauer Blick jedes E-Commerce-Treibenden auf den angebotenen Zahlungsmix angezeigt.

 

„Die Mehrheit der Online-Shop-Betreiber optimiert den eigenen Payment-Mix zwar laufend“, sagt dazu Mailin Schmelter. Sie ist Senior Projektmanagerin am ECC Köln und für die Studie verantwortlich.

Schmelter fährt fort: „Trotzdem besteht immer noch eine Diskrepanz zwischen den Wünschen der Online-Shopper und dem Angebot der Onlinehändler. Denn schlussendlich ist nicht die Anzahl der verfügbaren Zahlungsverfahren entscheidend, sondern die Auswahl der richtigen Optionen passend zur eigenen Kundengruppe.“  (GL)

 

 

Grafik: ECC Köln

21. März 2018