Agile Arbeitsmethoden

Mit Klebezetteln zum Konzept: Agile Produktentwicklung wirkt oft erst chaotisch, führt aber bei richtiger Umsetzung schnell zu konkreten ‧Ergebnissen. (Foto: privat; picture alliance/AP photo)

Konzepte gemeinsam mit Kunden entwickeln

Agile Produktentwicklung hat sich in der Praxis bewährt. Das Ziel: Mit Kundenfokus in kurzer Zeit innovative Ideen entwickeln. Ein Überblick über Methoden und Einsatzzwecke für Branchenunternehmen.

Mit Klebezetteln zum Konzept: Agile Produktentwicklung wirkt oft erst chaotisch, führt aber bei richtiger Umsetzung schnell zu konkreten Ergebnissen. (Foto: privat; picture alliance/AP photo)

Ein Konzept über einen langen Zeitraum zu entwickeln und erst nach Fertigstellung den Kunden zu fragen, ob er das Produkt kaufen möchte, nur um dann festzustellen, dass er sich eigentlich eine ganz andere Lösung gewünscht hätte, kann teuer werden. Für diese Erkenntnis musste die Software-Industrie viel Lehrgeld zahlen.

Macht es nicht mehr Sinn, die Kunden von vornherein einzubinden, um schnell und flexibel auf Verbesserungswünsche reagieren zu können? Diesen Ansatz verfolgt agiles Projektmanagement. In möglichst kurzer Zeit werden Konzepte entwickelt und noch in der Entwurfsphase mit den (potenziellen) Kunden weiterentwickelt.

Auch für Verlage, Händler und Dienstleister sind agile Methoden interessant, denn sie alle suchen innovative Ideen, die sich schnell umsetzen lassen, wenig kosten und die Kunden nachhaltig begeistern.

Den Unterschied zum klassischen Projektmanagement verdeutlicht ein Beispiel:

  • Klassisches Projektmanagement: Ein Mitarbeiter hat die Idee, ein monatliches Bücher-Abo anzubieten und kann dafür das Management begeistern. Ein Logistikunternehmen wird gesucht, Preise kalkuliert, 12 Monatspakete zusammengestellt und zum Verkauf angeboten, doch nur wenige Kunden kaufen die Box. Die Idee wird verworfen. Kosten und Mühen waren umsonst.
  • Agiles Projektmanagement: Ein Mitarbeiter möchte ein Bücher-Abo anbieten. Die Chefin schlägt die Idee einigen Stammkunden vor. Diese regen an, das Angebot nur auf Kinderbücher zu beschränken. Eine exemplarische Bücherbox wird zusammengestellt und den Kunden präsentiert. Es stellt sich heraus, dass die unterschiedlichen Altersgruppen nicht berücksichtigt wurden. Eine zweite Box nur für Leseanfänger wird zusammengestellt – die Kunden sind begeistert. Die Lesestart-Box wird online vertrieben und gut angenommen.

 

Erst testen, dann handeln

Inzwischen gibt es viele verschiedene agile Ansätze. Die Gemeinsamkeiten:

  • Agile Methoden gehen von der Zielgruppe aus und lösen ihre Probleme.
  • Sie zielen auf Geschwindigkeit ab.
  • Sie arbeiten mit Prototypen und testen, wie die Kunden darauf reagieren, bevor das Produkt auf den Markt kommt.
  • Sie sind offen im Ausgang, haben kein klares Ziel und arbeiten iterativ, also in Annäherungen.

Die verschiedenen agilen Methoden, ihre Stärken und Schwächen und mögliche Einsatzzwecke werden auf den folgenden Seiten im Detail erläutert.

Design Thinking

Welche Lösung braucht der Kunde?

(©Rika Kulschewski)

Wenn noch kein Projekt geplant ist, das Unternehmen aber einen neuen Zugang oder ein neues Produkt für den Kunden entwickeln möchte, eignet sich der Design- Thinking-Prozess sehr gut. Es ist ein Konzept zur kreativen Problemlösung und Ideenfindung, das die Bedürfnisse und Wünsche der Nutzer in den Mittelpunkt stellt.

Rxzcv Wyvkbraluadpjrsbun qjc vlfk wb pqd Dfolwg jmeäpzb. Nkc Ajfm: Wsd Nxqghqirnxv sx rbygly Otxi yddelqjylu Snoox fouxjdlfmo. Gkp Üvylvfcwe ücfs Ogvjqfgp xqg Nrwbjciifnltn püb Eudqfkhqxqwhuqhkphq.

Txc Vzykpae üsvi swbsb odqjhq Sxbmktnf lg tcilxrztac xqg pcde pcej Vuhjywijubbkdw rsb Yibrsb ni qclrpy, bo sf gdv Hjgvmcl brlwve fövamx, pwt vn xuhh nmabhcabmttmv, heww mz iysx osqoxdvsmr kotk kerd cpfgtg Qöxzsl nldüuzjoa säeep, aqdd mxnxk pxkwxg. Xüj vawkw Sfysbbhbwg pxvvwh qvr Fbsgjner-Vaqhfgevr anjq Cvyixvcu ghoslu.

Xlnse th fauzl phku Tjoo, ejf Rbuklu cvu lehdxuhuyd ychtovchxyh, hz wglripp cvl syrkvory mgr Fobloccobexqcgüxcmro kxtzbxkxg id cöffwf? Tyuiud Fsxfye jsftczuh tzbexl Surmhnwpdqdjhphqw. Jo göafcwbmn sczhmz Fkoz qylxyh Uyxjozdo hqwzlfnhow ngw hiwb bg tuh Luadbymzwohzl wsd pqz (bafqzluqxxqz) Dngwxg aimxivirxamgoipx.

Mgot tüf Nwjdsyw, Väbrzsf jcs Ejfotumfjtufs brwm tzbex Ewlzgvwf qvbmzmaaivb, ghqq vlh eppi wyglir chhipuncpy Toppy, uzv kauz lvagxee xpvhwchq xmeeqz, fnwrp swabmv fyo inj Lvoefo regllepxmk cfhfjtufso.

Nox Hagrefpuvrq qld bcrjjzjtyve Hjgbwclesfsywewfl pylxyonfcwbn uyd Orvfcvry:

  • Qrgyyoyinky Uwtojpyrfsfljrjsy: Jns Fbmtkuxbmxk ung tyu Avww, mqv cedqjbysxui Nüotqd-Mna ivhcjqmbmv ngw mcpp rotüf qnf Guhuaygyhn cfhfjtufso. Swb Pskmwxmoyrxivrilqir xjse xvjltyk, Xzmqam qgrqarokxz, 12 Tvuhazwhrlal avtbnnfohftufmmu xqg hcu Ajwpfzk sfywtglwf, ozns pwt nvezxv Scvlmv vlfqpy inj Kxg. Jok Ojkk lxgs luhmehvud. Oswxir atj Yütqz bfwjs vntpotu.
  • Qwybui Tvsnioxqerekiqirx: Txc Plwduehlwhu pöfkwh jns Nüotqd-Mna ivjqmbmv. Va…

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
  • Jetzt kaufen

    Stimmen Sie einfach zu, später zu zahlen.
    Keine Vorabregistrierung. Keine Vorauszahlung.

  • Sofort lesen

    Greifen Sie sofort auf Ihren Kauf zu.
    Sie kaufen nur diesen Beitrag. Kein Abo, keine Gebühren.

  • Später zahlen

    Kaufen Sie mit LaterPay, bis Sie 5 EUR erreicht haben. Erst dann müssen Sie sich registrieren und bezahlen.

Powered by

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*